Herzlich Willkommen

website security

In dieser Bildergalerie sehen Sie meine derzeit gehaltenen Vogelarten. Bei Klick auf das jeweilige Bild sind weitere Informationen verfügbar.

Der Halsbandsittich (Psittacula krameri manillensis) Halsbandsittich Der Wellensittich (Melopsittacus undulatus) Wellensittich Unzertrennliche (Agapornis) Agaporniden

Schriftgröße ändern:
A- A A+

Inhalte und erste Gedanken dieser Homepage

Auf den folgenden Seiten präsentiere ich Ihnen mein Hobby, die Haltung und Zucht von Sittichen und anderen Ziervögeln, diese unseren Alltag mit Leben gestalten. Wie es dazu kam, können Sie gern im Menüpunkt Über mich nachlesen.

Diese Vogelzucht ist in Deutschland, im Bundesland Sachsen, beheimatet. Mein Zuchtinteresse gilt dem Indischen Halsbandsittich (Psittacula krameri manillensis) - dessen Mutationen (Halsbandparkiet bleekstaart - Nederlands, Cleartail Indian Ringneck - English) und dem Schönsittich (Neophema pulchella). Bei der Halsbandsittichzucht favorisiere ich die primäre Mutation des Weißkopf- Weißschwanzes (neue Bezeichnung: Bleichschwanz bzw. BS).

Mein Interesse des Kontaktes und Austausches gilt selbstverständlich allen Vogelfreunden, auch denen, die andere Arten als ich halten.

Die verfassten Texte verstehen sich als Übersicht gebende Beschreibung in die wichtigsten und grundlegendsten Elemente, die Interessierte wissen sollten, um mit dem Hobby beginnen zu können. Einige externe Verlinkungen auf dieser Homepage sind als Anregung für ein weiteres Studium zu verstehen.

Bei Kindern lässt sich meiner Meinung nach mit diesem Hobby auch ein verantwortungs­voller Umgang mit seiner Umwelt schulen. Die Tiere müssen versorgt werden, dazu zählen regelmässige Fütterungen, Säuberung des Käfigs und die Beobachtung der Gesundheit der gehaltenen Vögel. Nach anfänglich kleinen Schwierigkeiten und Ihrer notwendigen Unterstützung erkennen Kinder ihre Verantwortung und sind mit Eifer bei der Sache.

Vor dem Kauf überlegen - Welcher Vogel passt zu mir?

Wer sich für die Haltung von Vögeln entscheidet verknüpft damit natürlich einige Erwartungen. Manche Vogelfreunde suchen ein möglichst zahmes Tier, welches gut sprechen lernt, was sich auch kraulen lässt. Anderen gefällt ein möglichst bunt schillerndes Schmucktier oder mit melodischer Stimme ausgestattet. Und wieder andere wünschen sich ein Stückchen Natur in ihrem Zuhause. Manche wollen sogar züchten und die Aufzucht der Jungen durch die Eltern beobachten. Das alles ist möglich. Jedoch könnte man prinzipiell die These aufstellen, dass sich nicht alles verwirklichen lässt. Abstriche muss jeder Vogelhalter treffen. Daher ist es wichtig zu prüfen, worauf es Ihnen am entscheidensten ankommt und ob die Möglichkeiten vorhanden sind. Sie müssen nicht nur Ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse erfüllen, sondern auch die des neuen Mitbewohners. Wellensittiche beim Schmusen Wer z.B. einen möglichst zahmen, durch Handaufzucht an den Menschen gewöhnten Vogel möchte, muss sich der Tatsache bewusst sein, dass das Tier nur deshalb so zahm ist und bleibt, weil es in Ihnen einen Ersatzpartner sieht, denn die meisten Vögel sind Schwarmtiere. Dies ist quasi wie in einer menschlichen Beziehung. Hat sich der Vogel an Sie gewöhnt, so werden auch seine Ansprüche grösser, bzw. er sucht diese in Erfüllung für sein eigenes Wohlbefinden. Ein zahmer Vogel leidet auch, wenn er die Beschäftigung mit ihm über Tage misst. Beim Kauf von 2 Vögeln dauert es zwar länger bis diese zahm werden, es ist jedoch immer ein Ersatzpartner vorhanden und die Vögel nehmen es dann auch nicht übel, wenn mal keine Zeit ist. Diese Betrachtung trifft bei grösseren Papageienarten um so mehr zu.

Bei grösseren Tieren oder der Haltung von mehreren Vögel ist natürlich auf den ausreichenden Platzbedarf zu achten. Einige Arten sind sehr laut, was mit den Nachbarn oder dem Vermieter besser vor dem Kauf abzusprechen ist. Ebenfalls ob eine Tierhaltung laut Mietvertrag gestattet ist.

Wer versogrt und kümmert sich um das Tier, wenn Sie im Urlaub, auf Geschäftsreisen oder anderweitig unterwegs sind? Kommt Ihr Ziervogel mit einem Ersatzpfleger klar? Gerade einzeln gehaltene oder durch Handaufzucht geprägte Sittiche und Papageien (z.B. Kakadus und Amazonen) sind nicht selten personenbezogen, was zu Schwierigkeiten führen kann.

Bedenken Sie, dass Vögel ein langes und gesundes Leben führen können. Kleinere Sittiche (z.B. Wellensittich) haben bei guten Haltungs- und Pflegebedingungen eine Lebenserwartung von 10 - 14 Jahren. Großsittiche, beispielsweise der Indische Halsbandsittich, bis zu 30 Jahren. Bei Papageien (z.B. Graupapagei) können Sie sogar mit 60 Jahren rechnen.

Für einen grundlegenden Überblick, der für fast alle Vogelarten Gültigkeit hat, nutzen Sie doch einfach die Menüführung der linken Seite meiner Webpräsenz. Diese Bibliothek bietet Wissenswertes über Unterbringung, Haltung und Pflege, Ernährung, erste Gedanken zum Kauf eines Vogels, die Zucht, um nur einige Details vorab zu nennen. Geben Sie mir etwas Zeit, um die Themen nach und nach zu erweitern.

Gern stelle ich Ihren Fachbeitrag Online, zusätzlich mit dem Link auf Ihre Webseite verknüpfend.

Was ist bei der Haltung eines Vogels noch zu beachten?

Neben der richtigen Käfiggröße, dem passenden Standort oder der Wahl eines geeigneten Vogels ist es natürlich so, dass Vögel auch Schmutz verursachen. Man kann durch zweckmäßige Verkleidungen an den Käfigseiten dies zwar etwas verhindern, ganzlich vermeiden lässt sich dies nicht!

Beachten Sie bitte, dass manche Menschen allergisch auf bestimmte Schmutzpartikel reagieren.

Sind diese Dinge bedacht und besprochen, so wünsche ich Ihnen viel Freude mit dem neuen Familienmitglied.

Einige Elemente dieses Internetauftritts teste ich noch - für zukünftige Erweiterungen.

Sollten Sie auf eine nicht funktionelle Komponente aufmerksam werden, so freue ich mich über Ihren konstruktiven Hinweis.

Beschreibung des 1. Bildes (JPG) auch HTML wird unterstützt

Flashvideo (FLV) Beispiel
Beschreibung des Flashvideo (FLV) Beispiels

MP3 Beispiel
Beschreibung des MP3 Beispiels

HTML-Seite Beispiel
Beschreibung des HTML Beispiels

HTML-Seite (Ajax)
Beschreibung des HTML Beispiels (ajax)

HTML-Inhalt über id-Attribut
Beschreibung des HTML-Inhaltes

Auszug eines Codes.


  • Punkt 1
  • Punkt 2
http://www.phatfusion.net
Iframe: http://www.phatfusion.net

Datenschutzerklärung    Impressum    Sitemap
Optimiert für folgende Browser ab IE 8.0 FF 10.0 Opera 11.0 Safari 5.0 Google Chrome 18.0      JavaScript erforderlich!